Auf geht's in die neue Gartensaison

 

Im Bienagarta wird auch dieses Jahr wieder fleissig gegärtnert. Ob im Einzel- oder Gemeinschaftsbeet, gibt es für jeden eine Möglichkeit seinen urbanen Gartentraum zu verwirklichen. Falls du dich für das Gartenprojekt interessierst und gerne mitanpacken möchtest, ist unser Saisonauftakt die ideale Möglichkeit mehr über den Bienengarten zu erfahren.

 

Es darf über die Zeit mehr entstehen. Es ist, neben dem Jüstligarten, der zweite grosse Gemeinschaftsgarten dieser Art in Chur und soll durch alle die Lust haben mitzumachen weiter wachsen und gestaltet werden. Neben der Gartenarbeit geht es auch um den sozialen Austausch.

Wir haben bereits Setzlinge und Samen, die demnächst in den Boden sollen. Neben den Beeten am Boden gibt es Hochbeete und Pflanzsäcke. Egal ob Tomaten, Kartoffeln, Kürbisse, Melonen, Koriander, Oregano, Zwiebeln und und und - wir säen, pflanzen, pflegen und schauen was da so wächst.

Neben der aktiven Mitarbeit brauchen wir auch Gartengerät und - nicht viel, aber doch - auch Finanzen. Jeder Beitrag ist willkommen!

Bienagarta

Das Urban Gardening Projekt startete mitte Juli 2021. Seither wurden bereits mehrere Permablitze auf der Baubrache an der Bienenstrasse neben dem Kulturhaus durchgeführt. Das Departement Bau Planung Umwelt unterstützt das Projekt über die Abteilungen Stadtgärtnerei und Freiraumplanung. Sie machen für uns auch geeignete Wasseranschlüsse und installieren einen Gartenkompost. 

Es darf über die Zeit mehr entstehen. Es ist der erste grosse Gemeinschaftsgarten dieser Art in Chur und soll durch Dich weiterwachsen und gestaltet werden. 

 

Wir haben bereits die uns geschenkten Setzlinge, die schnellstmöglich in den Boden sollen. Für die Tomatensetzlinge baut die Lernstatt Kanguruh Dächli mit ihren Lernenden. Wir haben auch schon Kartoffeln und Kurbisse, Melonen, Koriander, Oregano, Etagenzwiebeln (PSR), Erdbeeren, Minze, Calendula (Ringelblumen), Lauch und Kohl. Wer hat noch Setzlinge zu Hause? Wir suchen noch mehr sowie vorallem Beeren und Kräuter. Bitte Melden. 

Urban

Experiment

Bienagarta

Möchtest du mitgärtnern? Das ist jederzeit möglich.

 

Unterstützen

im Garten? in der Arbeitsgruppe? im Hindergrund?

Du bestimmst, was Du am liebsten tust. 

Aktivmitglieder: 80 CHF

40 CHF für Schüler*innen, Student*Innen und Menschen mit geringem Einkommen

Gönner-Mitgliedschaft ab CHF 100

Spende auf das GKB-Konto  
IBAN: CH45 0077 4010 3541 9180 0

Ein Gemeinschaftsgarten «bienagarta.ch» zmitzt in Chur!

Der erste Layer im Bienagarta ist vollendet. Es werden weitere Layer folgen können. Möchtest du mitgärtnern?
Dann melde Dich jetzt bei iglebendigschur@gmx.ch
   
Wir können jederzeit noch erweitern.

Die künstlerischen, kulturellen und gemeinschaftlichen Layer werden folgen. Hast Du Ideen?
Möchtest Du aktiv werden?

 

Wir freuen uns sehr über das Interesse und an der Partizipation aus der Nachbarschaft.

Genau so soll es sein!

 

Vielen Dank!

Die IG für lebendige Wohn-und Stadträume (Vorher IG Sennhof) belebt den «Bienagarta» zusammen mit mehreren Unterstützenden: Die Lernstatt Kanguruh, Permakultur Graubünden, Kabinett der Visionäre und den Macherinnen-chur.ch. 

Wir freuen uns, wenn noch mehr Vereine, Anwohner:innen und Personen dazukommen. Die Pensionskasse Graubünden überlässt die Baubrache der Stadt Chur. Diese überlässt uns die Kultivierung und Organisation. Wir freuen uns sehr darüber. 

 

Meldet Euch !

Kultur

Events

Kontakt

Mitmachen 

Unterstüzen

 
 
 
 
 
 
 
  • Facebook
  • Instagram

© 2021 IG für lebendige Wohn-und Stadträume